Datenschutzerklärung

Information für DOMREAL Jeanette Scherff gemäß Art. 13 u. 14 Datenschutz-Grundverordnung

Diese Datenschutzhinweise sind seit dem 28. Mai 2020 gültig.

Wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen und/oder eine Anfrage zu einer Immobilie senden und/oder allgemeine Informationen von uns erfragen bzw. erhalten, verarbeiten wir personenbezogene Daten:

Erhobene personenbezogene Daten

DOMREAL Jeanette Scherff informiert ihre Kunden und Interessenten über die personenbezogenen Daten, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses regelmäßig erhoben werden. Dies sind insbesondere:

Nachstehend werden diese Daten als "Daten" oder "personenbezogene Daten" bezeichnet.

Zweck der Verarbeitung

DOMREAL als verantwortliche Stelle verarbeitet die personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

Weitergabe von Daten

Sofern Ihre Anfrage Angebote anderer Kooperationspartner von DOMREAL Jeanette Scherff betrifft, übermittelt die von Ihnen in diesem Fall eingegebenen personenbezogenen Daten an den jeweiligen Kooperationspartner von DOMREAL Jeanette Scherff nach Ihrer vorherigen Einwilligung.

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten von DOMREAL Jeanette Scherff ausschließlich im Rahmen der Erfüllung des Vertragsverhältnisses weitergegeben, und zwar ggf. nach vorheriger Einwilligung durch Sie. Insbesondere erfolgt eine Weitergabe der Daten an Ihre Vertragspartner bzw. potentiellen Vertragspartner, Notare und Grundbuchämter. In diesem Zusammenhang unterliegt DOMREAL Jeanette Scherff auch dem Geldwäschegesetz und ist ggfs. zur Weitergabe Ihrer Daten gegenüber Aufsichtsbehörden verpflichtet.

Zugriff auf Daten

Die personenbezogenen Daten werden von DOMREAL Jeanette Scherff verarbeitet, und zwar im Einzelnen insbesondere durch:

Speicherung und Löschung von Daten

DOMREAL Jeanette Scherff speichert personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einem Vertragsverhältnis für die Dauer der Aufbewahrungsfrist, die sich aus den gesetzlichen Bestimmungen ergeben.

Ferner speichert DOMREAL Jeanette Scherff Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Empfang von werblichen Informationen bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung DOMREAL Jeanette Scherff gegenüber.

Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (beispielsweise den Ursprung dieser Daten, den Verarbeitungszweck, die Modalitäten der Datenverarbeitung). Ferner sind Sie jederzeit berechtigt, der Datenverarbeitung für die Zukunft zu widerrufen, diese einzuschränken oder die Löschung der Daten zu verlangen. Schließlich können Sie jederzeit den Versand von Werbematerial oder die Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen unterbinden.

Sie haben zusammengefasst ein Recht auf:

Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

Verantwortliche Stelle und Kontakt

Um die oben genannten Rechte ausüben zu können und Informationen anzufordern, können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse hello@domreal-immobilien.de oder an die Postanschrift DOMREAL Jeanette Scherff, Widderstraße 19, 50226 Frechen, Deutschland wenden.

Kostenlose Wertermittlungen

Wir bieten Ihnen Eingabemasken an, über die eine kostenlose Immobilienbewertung beauftragt werden kann. Diese Eingabemasken werden durch unseren Auftragsdatenverarbeiter mittels eines sog. "iFrames" zur Verfügung gestellt und in unsere Internetseiten eingebettet. Dies geschieht auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Bei dem "iFrame" handelt es sich um eine externe Internetseite (URL), die in unsere Internetseite eingebettet wird. Bei unserem Auftragsdatenverarbeiter, mit dem der Auftragsverarbeitungsvertrag besteht, handelt es sich um die:

ImmoInvent GmbH
Sommerrain 1/1
72631 Aichtal

Bei der Nutzung der o.g. Eingabemasken werden keine Cookies auf Ihrem Rechner abgelegt. Bei der Nutzung der Masken zur Beauftragung einer kostenlosen Wertermittlung müssen zum Zwecke der technischen Zurverfügungstellung einige Zugriffsdaten an die Server des o.g. Auftragsdatenverarbeiters übermittelt werden und werden dort protokolliert. Zu den so erhobenen Zugriffsdaten gehört die vollständige Internetadresse der abgerufenen Eingabemaske, Internetseite oder Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die Menge der übertragenen Daten, die IP Adresse des Zugriffs nebst verwendetem Provider, der verwendete Browser nebst Version, das verwendete Betriebssystem, sowie die Referrer URL (die Internetadresse des zuvor besuchten Eingabeformulars). Diese Zugriffsdaten werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für eine Dauer von max. 7 Tagen aufbewahrt und anschließend gelöscht. Daten, die zu Beweiszwecken bei Missbrauchs- oder Betrugshandlungen dienen, sind bis zur endgültigen Klärung von der Löschung ausgenommen.

Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet, die Sie in die Eingabeformulare bei der Beauftragung einer kostenlosen Wertermittlung eingeben. Diese Daten werden an die Server des o.g. Auftragsdatenverarbeiters übermittelt und dort gespeichert. Ein Zugriff auf diese Daten ist jedoch nur durch uns sowie den Auftragsdatenverarbeiter möglich. Eine Nutzung der Daten erfolgt ausschließlich durch uns. Bei den erhobenen personenbezogenen Daten handelt es sich um Ihren Namen, Ihre Anschrift, sowie Ihre Telefonnummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse. Weitere erhobene Daten beziehen sich auf die Immobilie, für deren Wert Sie sich interessieren. So werden gebäudespezifische Daten sowie die Adresse der Immobilie abgefragt.

Ihre erhobenen Daten werden von uns laut Artikel 17 Abs. 1 DSGVO unverzüglich gelöscht, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Die Löschung findet dabei durch uns statt und betrifft sowohl die bei uns gespeicherten Daten als auch die Daten auf den Servern des o.g. Auftragsdatenverarbeiters.

Im Rahmen der Datenerhebung müssen Sie uns zudem eine Einwilligung erteilen, dass wir Sie auf einem oder mehreren Wegen kontaktieren dürfen. Konkret sind dies eine telefonische und/oder eine Kontaktaufnahme per E-Mail. Diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme benötigen wir für mögliche Rückfragen zu der Immobilienbewertung sowie zur Zustellung selbiger. Sie können diese Zustimmung jederzeit für die Zukunft (auch einzeln) widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte an den in unserem Impressum angegebenen Kontakt.